26.07.2021 in Allgemein von SPD Altenburger Land

Sondersitzung Flutkatastrophe - Kaiser fordert mehr Koordinierungskompetenz beim Bund und Hilfe für Einsatzkräfte

 
Elisabeth Kaiser

SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser erklärt im Nachgang der heutigen Sondersitzung zur Flutkatastrophe des Innenausschusses des Deutschen Bundestages in Berlin:

"An erster Stelle sind unsere Gedanken ganze klar bei den Opfern und der Bevölkerung in den Gebieten der Flutkatastrophe. Bis auf die AfD waren sich deshalb auch alle Fraktionen in der Diskussion einig, zunächst den vielen Opfern und deren Hinterbliebenen Respekt zu zollen. Den tausenden Betroffenen, die teilweise alles verloren haben, gilt es jetzt, zügig Hilfe zukommen zu lassen. Den unzähligen vor allem ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von THW, Feuerwehr, DRK, DLRG und weiteren Hilfsorganisationen sowie Bundeswehr und Bundespolizei danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz. Heute ist nicht der Tag des Schuldzuweisungen und parteipolitischer Profilierung, sondern der Hilfe und des Respekts", so Elisabeth Kaiser, die in der SPD-Bundestagsfraktion und als Mitglied des Innenausschusses zuständig ist für das Ehrenamt im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz.

16.07.2021 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

Kaiser zum Hochwasser: Mehr in Klima- und Katastrophenschutz investieren

 
Elisabeth Kaiser
Abgeordnete gedenkt der Toten und dankt Einsatzkräften
 

Die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete gedenkt der mehr als 100 Todesopfer, die die Unwetter und Überschwemmungen in NRW und Rheinland-Pfalz gefordert haben. Sie dankt den Einsatzkräften von Feuerwehr, THW und anderen Einheiten für ihren großes unerbittliches Engagement in diesen Tagen. Angesichts der extremen Wetterereignisse fordert die Abgeordnete insbesondere die Union auf, den Kampf gegen den Klimawandel endlich mit ernsthaften Taten anzugehen. Zugleich müssten Kommunen und Katastrophenhelfer für die steigende Zahl solcher Extremwetter-Ereignisse besser gefördert und gerüstet werden.

08.07.2021 in Allgemein von SPD Altenburger Land

SPD Altenburger Land freut sich auf 1. Altenburger CSD

 

Am kommenden Samstag, den 10. Juli findet in Altenburg der erste CSD mit Parade und buntem Programm auf dem Altenburger Markt statt. Dazu erklärt Katharina Schenk, Kreisvorsitzende der SPD Altenburger Land:

29.06.2021 in Allgemein von SPD Altenburger Land

SPD freut sich über klare Wahlerfolge in Schmölln und Nobitz

 
Schenk: "Überzeugende Arbeit vor Ort zahlt sich aus"
SPD freut sich über klare Wahlerfolge in Schmölln und Nobitz

Die SPD Altenburger Land gratuliert den wiedergewählten Bürgermeistern Sven Schrade (Schmölln) und Hendrik Läbe (Nobitz) zum klaren Wahlsieg bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, den 27. Juni 2020. Beide wurden im ersten Wahlgang im Amt bestätigt.

26.06.2021 in Allgemein von SPD Altenburger Land

Bürgermeisterwahlen in Nobitz und Schmölln

 

Am 27.06.2021 finden in Nobitz und Schmölln Bürgermeisterwahlen statt.

In Nobitz kandidiert Hendrik Läbe erneut für das Bürgermeisteramt. Hendrik wurde am 30.08.2009 ersmalig zum Bürgermeister der Gemeinde Nobitz gewählt.

26.06.2021 in Bundestag von SPD Altenburger Land

Olaf Scholz (SPD) will Osten zur Chefsache machen

 
Ein klares Bekenntnis hat Olaf Scholz am 23.06.2021 im Rahmen seiner digitalen Deutschlandtour in Ostthüringen gegeben:

Wenn Scholz Bundeskanzler wird, will er den Osten zur Chefsache machen und dafür sorgen, das strukturelle Ungleichgewicht, welches aktuell zu Lasten des Ostens geht, in einen Vorsprung Ost umzuwandeln.

19.06.2021 in Bundestag von SPD Altenburger Land

Kaiser: THW-Logistikzentrum wird sich für Altenburg/Nobitz auszahlen

 
Elisabeth Kaiser
Abgeordnete kritisiert fehlende Einladung zum Arbeitsgespräch
 

Das ostdeutsche THW-Logistikzentrum soll am Standort des Flughafens Altenburg-Nobitz errichtet werden. Das ist das Ergebnis eines heutigen Gespräches auf dem Flugplatzgelände, wie die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser aus THW-Kreisen erfuhr. An der Runde hatten THW-Präsident Gerd Friedsam, der THW-Landesbeauftragte Dr. Uwe Pleger, der Nobitzer Bürgermeister Hendrik Läbe und andere Akteure teilgenommen, während Kaiser auf Wunsch des Parlamentarischen Staatssekretärs Volkmar Vogel nicht eingeladen war.

13.06.2021 in Stadtrat von SPD Altenburger Land

Die LINKE und SPD-Grüne im Stadtrat Altenburg für geregelte Wahlwerbung

 
Thomas Jäschke

Pressemitteilung der Fraktionen DIE LINKE und SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Altenburger Stadtrat

 

Mit „Altenburg 2030 – eine Vision“ hat der Oberbürgermeister der Stadt Altenburg eine Zukunft für die Skatstadt Altenburg aufgezeigt. Durch die Stadtratsbeschlüsse der letzten Monate hat sich auch der Stadtrat diese Vision zu eigen gemacht. Gemeinschaftlich wird an der „Vision 2030“ gearbeitet. Einen Punkt, den dabei die Fraktionen DIE LINKE und SPD-BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Bezug bringen, ist das Stadtbild der Skatstadt Altenburg.

05.06.2021 in Bundestag von SPD Altenburger Land

Ostthüringer Stimme in Berlin: SPD wählt Kaiser auf Platz 2 der Landesliste

 
Elisabeth Kaiser

Die SPD-Abgeordnete Elisabeth Kaiser aus Gera hat beste Chancen, den Osten Thüringens auch im nächsten Bundestag zu vertreten. Die Thüringer SPD wählte Kaiser am Samstag mit breiter Mehrheit auf Platz 2 der Landesliste zur Bundestagswahl.

„Seit fast vier Jahren bin ich mit Herz und Seele Bundestagsabgeordnete für unsere Region und ganz Thüringen. Die Delegierten haben meine Arbeit gewürdigt und heute klar dafür gestimmt, dass ich sie fortsetze. Dafür bin ich sehr dankbar. Motiviert war ich schon jetzt, aber das gibt mir noch mal Extra-Schub“, freut sich die 34-Jährige über den klaren Auftrag aus ihrem Landesverband.

27.05.2021 in Stadtrat von SPD Altenburger Land

DIE LINKE und SPD-Grüne im Stadtrat Altenburg für geregelte Wahlwerbung

 

Die Fraktionen DIE LINKE und SPD-BÜNDNIS 90/Die Grünen haben für den Stadtrat im nächsten Monat einen gemeinsamen Satzungsvorschlag eingereicht, der die Wahlwerbung in der Stadt Altenburg neu regelt und insbesondere auf eine Begrenzung der Plakatierung orientiert.

Vorausgesetzt der Vorschlag erhält eine Mehrheit, würde die Satzung bereits zu den Wahlen im September angewandt werden können. Der Vorschlag soll nun in den Ausschüssen beraten werden. Beide Fraktionen sind offen für weitere praktikable Vorschläge.

21.05.2021 in Bildung & Kultur von SPD Altenburger Land

Bund fördert Kulturhof Kleinmecka mit 110.000 Euro

 

Für den Nobitzer “Kulturhof Kleinmecka” fließen 110.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes, informiert die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

12.05.2021 in Ankündigungen von SPD Altenburger Land

Kaiser und Diaby laden zur Thüringer Kleingartenkonferenz

 
Am Dienstag, den 25. Mai, 18.00 Uhr, lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser gemeinsam mit ihrem Hallenser Kollegen Dr. Karamba Diaby Interessierte zu einer Veranstaltung zur Zukunft der Kleingärten ein.

Als weiterer Gast wird der Präsident des Landesverbandes der Gartenfreunde e.V., Dr. Wolfgang Preuß, an der "Thüringer Kleingartenkonferenz" teilnehmen.

05.05.2021 in Wohnen & Leben von SPD Altenburger Land

Schmöllner Tatami erhält 846.000 Euro vom Bund

 
Elisabeth Kaiser
"Das sind sehr gute Nachrichten für das Freizeitbad Tatami in Schmölln", freut sich die für das Altenburger Land zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Sitzung am Mittwoch eine Förderung für die Sanierung des Sport- und Familienbades Tatami mit bis zu 846.000 Euro beschlossen. Damit trägt der Bund bis zu 45 Prozent der geschätzten Gesamtkosten von 1,88 Millionen Euro.

10.04.2021 in Parteileben von SPD Altenburger Land

Frank Rosenfeld neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Altenburg

 
Frank Rosenfeld

Unter Einhaltung der Corona-Verordnung trafen sich die Mitglieder der SPD in Altenburg am Freitag, dem 09.04.2021, um turnusmäßig einen neuen Vorstand zu wählen. Zum neuen Vorsitzenden für die nächsten zwei Jahre wurde bei nur einer Gegenstimme Frank Rosenfeld gewählt. Die Mitglieder dankten dem bisherigen Vorsitzenden Thomas Jäschke für seine Arbeit in den letzten sechs Jahren. Zum Stellvertreter wurde Torsten Rist, zu Beisitzern Thomas Jäschke und Michael Wolf, zum Schatzmeister erneut Felix Pröhl gewählt. Der SPD-Ortsverein gedachte in einer Schweigeminute seines verstorbenen Gründungsmitglieds Peter Friedrich. Geleitet wurde die Versammlung von der SPD-Kreisvorsitzenden Katharina Schenk, assistiert von ihrer Tochter, die charmant die Blumensträuße überreichte.

21.03.2021 in Bundestag von SPD Altenburger Land

Elisabeth Kaiser zieht Bilanz

 
Elisabeth Kaiser

LIEBE BÜRGERINNEN UND BÜRGER

IM ALTENBURGER LAND,

seit 2017 bin ich Ihre Abgeordnete in Berlin. Im Bundestag vertrete ich das Altenburger Land, den Landkreis Greiz und meine Geburtsstadt Gera, in der ich wohne. Diese Aufgabe ist eine große Ehre für mich.

Den Großteil meiner Arbeit widme ich unserer Heimat. Ost ­thüringen hat viel zu bieten: eine reichhaltige Kultur, kleine und mittelständische Unternehmen mit viel Know How sowie eine abwechslungsreiche Natur, die zu zahlreichen Aktivitäten einlädt.

All diese Potenziale gilt es zu fördern. Mit guten Arbeitsplätzen und Angeboten für eine hohe Lebensqualität können wir dafür sorgen, dass Menschen bleiben, zurückkommen oder Ostthürin ­gen für sich entdecken.