Herzlich willkommen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürger der Gemeinde Nobitz und des Wieratal,

auf den Seiten der Homepage des SPD-Ortsvereins Wieratal-Nobitz möchten wir Sie herzlich willkommen heißen und laden Sie ein, uns und unsere Arbeit besser kennen zu lernen. Für Fragen, Anregungen und Kritik sind wir Ihnen dankbar.

SPD Wieratal-Nobitz

 

03.09.2021 in Bundestag von SPD Altenburger Land

Wahlstand mit Elisabeth Kaiser und Wolfgang Tiefensee

 
Elisabeth Kaiser

Die Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Gera - Greiz - Altenburger Land zur Bundestagswahl am 26.09.2021, Elisabeth Kaiser, ist am Samstag, den 04.09.2021 mit ihrem Wahlstand von 10.00 – 12.00 Uhr auf dem Altenburger Markt präsent.

06.08.2021 in Landtag von SPD Altenburger Land

Schenk: „Wir wollen konkret etwas tun, statt nur Beschlüsse zu fassen“

 
Katharina Schenk

Medienberichten zufolge soll der Kreistag Altenburger Land durch einen Antrag der Fraktion „Starke Heimat“ die Landesregierung auffordern, sich für eine Neuwahl des Landtages einzusetzen. Dazu erklärt Katharina Schenk, Vorsitzende der SPD Altenburger Land: 

26.07.2021 in Allgemein von SPD Altenburger Land

Sondersitzung Flutkatastrophe - Kaiser fordert mehr Koordinierungskompetenz beim Bund und Hilfe für Einsatzkräfte

 
Elisabeth Kaiser

SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser erklärt im Nachgang der heutigen Sondersitzung zur Flutkatastrophe des Innenausschusses des Deutschen Bundestages in Berlin:

"An erster Stelle sind unsere Gedanken ganze klar bei den Opfern und der Bevölkerung in den Gebieten der Flutkatastrophe. Bis auf die AfD waren sich deshalb auch alle Fraktionen in der Diskussion einig, zunächst den vielen Opfern und deren Hinterbliebenen Respekt zu zollen. Den tausenden Betroffenen, die teilweise alles verloren haben, gilt es jetzt, zügig Hilfe zukommen zu lassen. Den unzähligen vor allem ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern von THW, Feuerwehr, DRK, DLRG und weiteren Hilfsorganisationen sowie Bundeswehr und Bundespolizei danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz. Heute ist nicht der Tag des Schuldzuweisungen und parteipolitischer Profilierung, sondern der Hilfe und des Respekts", so Elisabeth Kaiser, die in der SPD-Bundestagsfraktion und als Mitglied des Innenausschusses zuständig ist für das Ehrenamt im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz.